Facelift (Rhytidectomy, Gesichtslift, Gesichtsstraffung)

face lift

Die Spuren des Alterns zeigen sich häufig am deutlichsten im Gesicht. Wir beobachten die Entwicklung tiefer Linien, Einziehungen, und Falten speziell um den Mund herum. Die Haut unserer unteren Gesichtshälfte verlagert sich südlich, und wir entwickeln Fettdepos, wo zuvor keine waren. Strengen wir uns an, unser Hüftgold zu verlieren, so wird das meistens zu einem eingefallenen Gesicht führen, und das sieht dann wieder älter aus. Beleibt sein, um im Gesicht jünger auszusehen, mag ihren Geschmack auch nicht treffen.

In unserem Kulturkreis, in dem die Jugend und ein jugendliches Aussehen sehr gewertschätzt werden, kann ein alt aussehendes Gesicht als Hinderungsgrund in unserem professionellen und persönlichen Leben wirken. Dies kann zu einem deutlich verminderten Selbstbewusstsein führen, und auch dazu, dass man sein Leben nicht mehr richtig genießt. Aus diesen Gründen hat sich das Facelift zu einem der beliebtesten Eingriffe der kosmetischen Chirurgie entwickelt.

Spitzen-

Ist ein Facelift das richtige für mich?

Es gibt vielerlei Gründe über ein Facelift nachzudenken. Bei einigen Menschen, zeigen sich die Alterserscheinungen im Gesicht lange bevor sie sich physisch älter fühlen, und das mögen sie nicht, oder - anders herum, - sie wollen so jung aussehen, wie sie sich drinnen fühlen. Andere Patienten sehen diesen Eingriff als ökonomische Möglichkeit, da Jugend in unserer Kultur häufig mit besseren Aufstiegsmöglichkeiten, Gehaltsaufbesserungen, und finanziellen Anreizen belohnt wird. Aus diesem Grund, kann ein jugendliches Aussehen in vielen Berufen für die Karriere von Vorteil sein. Wieder andere, favorisieren einfach ein anderes Aussehen. Sie mögen mit ihrem Aussehen generell zufrieden sein, jedoch unzufrieden mit den sackartigen Hautüberschüssen und Falten die sie im Spiegel sehen, und die ein Facelift korrigieren kann.

Spitzen-

Bin ich ein guter Kandidat?

Gute Kandidaten für Facelifts sind an der Korrektur ihres Untergesichtes und/oder Halses interessiert, oder haben zusätzlich den Wunsch die obere Gesichtshälfte mit zu verbessern. Aus technischen Gründen, wird ein Facelift nicht die Falten auf der Stirn, oder um die Augen herum zum verschwinden bringen. Aus diesem Grund kombiniert man eine Facelift häufig mit einem endoskopischen Augenbrauen- oder Stirnlift (foreheadlift, endo browlift), oder mit einem Augen-Lidlift.

Dem Chirurgen ist natürlich ein realistischer Patient am liebsten. Dieses sind Menschen, denen klar ist, daß ein Facelift ihr Aussehen nicht dramatisch verändert, sondern lediglich Teile des Alterungsschadens beseitigt.

Natürlich sind die besten Kandidaten Männer und Frauen, die sich bester Gesundheit erfreuen, und eine gute Haut ohne Sonnen- oder Rauchschaden haben. Chirurgen bevorzugen Nichtraucher für Operationen. Raucher müssen mindestens 6 Wochen vor einem Facelift komplett mit dem Rauchen aufhören, damit die Wahrscheinlichkeit von Wundheilungsstörungen vermindert wird. Bei Gesundheitsproblemen kann es sinnvoll sein, nach dem Eingriff für eine kurze Zeit im Krankenhaus zu bleiben.

Spitzen-

Wie wird ein Facelift durchgeführt?

Bevor sie überhaupt irgend etwas tun, sollten sie sich mit ihrem Chirurgen zu einem Beratungsgespräch treffen, und über Ihren Wünsche und Vorstellungen reden. Da die verschiedenen Techniken auf ihre speziellen Erfordernisse und ihre Anatomie zurechtgeschnitten werden können, müssen sie dies mit ihrem Chirurgen besprechen, damit ihr späteres Ergebnis auch mit dem besprochenen übereinstimmt, aber auch, damit sie von vornherein ein realistisches Bild bekommen.

Bei der Operation macht der Chirurg einen Schnitt von der Schläfenregion aus auf das Ohr zu, und dann um dieses herum. Die Inzision endet im Haaransatz hinter dem Ohr. Auf diese Weise wird die sichtbare Narbe so unsichtbar wie möglich gehalten. Nachdem der Hautschnitt erfolgt ist, löst der Chirurg die Haut von den darunter liegenden Fett-Muskelschichten, damit er die erforderlichen Veränderungen durchführen kann. Sofern nötig, kann zusätzlich Fett von den Problemzonen im Gesicht und am Hals entfernt werden. Danach wird der Chirurg die Muskulatur spannen, um dem nach unten sacken des Untergesichtes entgegenzuwirken. Am Ende des Eingriffs bringt der Chirurg die Gesichtshaut in die gewünschte Position, entfernt die überschüssige Haut und verschließt die Wundränder.

Wenn sie eine Verbesserung unterhalb des Kinns benötigen, so wird das häufig durch einen kleinen extra Schnitt durchgeführt, wie zum Beispiel beim Fett absaugen. Auch Kinn Implantate sind recht beliebt, und können zum gleichen Zeitpunkt eingebracht werden.

Der Gesamteingriff kann ein paar Stunden dauern, so dass es sinnvoll sein kann, nicht alles auf einmal durchzuführen, sondern in verschieden Operationen aufzuteilen. Ängstlichere Patienten entscheiden sich recht häufig dazu, die Augenlider von uns zuerst operieren zu lassen und danach erst ihr Facelift.

Spitzen-

Wie lange wird es dauern bis ich mich wieder normal fühle?

Die meisten Patienten berichten, dass sie sich nach etwa 3 Wochen wieder normal fühlen. Obwohl die Nähte nach 6 und nach 14 Tagen entfernt werden, kann sich das Gesicht auch noch Tage danach taub gespannt und anfühlen, oder bläulich gefärbt und geschwollen sein. Eigentlich ist diese Chirurgie im Normalfall nicht schmerzhaft oder mit recht milder Medikation zu kontrollieren.

Die meisten Patienten sollten der Arbeit nach einem Facelift für 2 bis 3 Wochen fern bleiben. Auch wird ihr Chirurg ihnen empfehlen, für ca. 6 Wochen nicht schwer zu heben, und sich anderweitig körperlich nicht anzustrengen (auch Sport und Sex gehören dazu). Zusätzlich sollten sie die ersten 6 Monate zu starke Sonneneinstrahlung meiden, und für geeigneten Schutz sorgen (Sunblock, Sonnenhut, Basecap et cetera).

Spitzen-

Gibt es ein Risiko bei Facelifts?

Facelifts werden sehr häufig durchgeführt, und haben nur selten Komplikationen, insbesondere wenn sie durch einen in der kosmetischen Gesichtschirurgie erfahrenen und qualifizierten Chirurgen durchgeführt werden. Trotz alledem hat jeder chirurgische Eingriff ein Restrisiko.

Das Hämatom – eine Blutansammlung unter der Haut - ist ein häufigeres Phänomen; dieses kann der Chirurg für gewöhnlich absaugen. Zusätzlich ist eine Verletzung der Gesichtsnerven nicht auszuschließen, wenngleich dies Gott sei Dank oft nur vorübergehend ist, und von selbst ausheilt. Jede Art von Chirurgie birgt das Risiko der Infektion, der Nekrose, und das anästhetische Risiko. Rauchen und mangelnde Stille in der Heilungsphase steigern die Chancen einer Komplikation. Bitte beachten sie die Hinweise ihres Chirurgen, und hören sie nicht auf selbsternannte Spezialisten die man zu Hauff in den Medien findet.

Spitzen-

Werde ich mit meinem Ergebnis glücklich sein?

Zuerst mögen sie enttäuscht sein von dem, was sie im Spiegel sehen. Für ein paar Wochen wird sich ihr Gesicht verschoben anfühlen, und wohl auch aussehen. Nachdem die Schwellung und die blauen Flecken verschwunden sind, können sie ihr jünger aussehendes Gesicht im Spiegel bewundern. Die meisten Patienten sind glücklich über ihr Ergebnis, insbesondere, wenn sie eine realistische Einstellung haben.

Spitzen-

Weitere Informationen

Diese Webseite wurde geschrieben um Ihnen ein Grundverständnis über diesen Eingriff zugeben, bevor die Beratung mit ihrem Chirurgen stattfindet, und damit viele der so häufig gestellten Fragen abgehandelt werden. Die endgültige Entscheidung sollte jedoch niemals getroffen werden, bevor eine individuelle Einschätzung durch einen erfahrenen Chirurgen erfolgt ist.

Dadurch dass sie zur Beratung erscheinen, ergibt sich keinerlei Verpflichtung, eine Therapie durchführen zu lassen.

Wenn sie weitere Fragen haben, oder wenn sie ein Beratungsgespräch vereinbaren wollen, füllen sie bitte die online form aus, oder rufen sie uns unter 0800 148 8250 an.
















Alle Angaben werden vertraulich behandelt.

"I cannot thank Mr Gonschior and his team enough for their amazing service and care before, during and after my closed Rhinoplasty procedure. Choosing a surgeon to perform such a procedure is difficult, finding out who's best, who would achieve the best results and most importantly who makes you feel comfortable."

More testimonials

Die Inhalte dieser Website werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter übernimt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Die Nutzung der Inhalte der Website erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht immer die Meinung des Anbieters wieder. Jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Website entstehen, wird ausgeschlossen.

Soweit in diesem Internet-Angebot externe Links verwendet werden, schliessen wir ausdrücklich jede Verantwortung für die Inhalte oder für die Datenschutzpolitik der externen Ressourcen aus. Durch das Setzen eines Links zu fremden Websites ("Hyperlinks") macht sich der Betreiber der Website weder diese Website noch deren Inhalt zu eigen. Ferner ist der Betreiber nicht verantwortlich für die Verfügbarkeit dieser Websites oder von deren Inhalten.

Die Nutzung der Hyperlink-Verknüpfungen zu diesen Websites erfolgen auf eigenes Risiko des Nutzers. Die surgeryone.co.uk website ist nach englischem Recht verfaßt. Jegliche Informationen dieser Website insbedondere die Texte, die Graphiken, das Design, das Logo, die Photos und der Aufbau der Website sind Copyright by SurgeryOne. Eine auch nur auszugsweise Kopie oder Weiterverwendung dieser Informationen ist nicht erlaubt.